PANDOMO TERRAZZO

FUSSBODENBELAG

WIRTSCHAFTLICH


Lebhafte Strukturen im Detail aber schlichte Präsenz im Ganzen.

Der "Pandomo Terrazzo" ist ein Terrazzo-Bodensystem mit fast traditioneller Verlegetechnik. Gegenüber modernen Terrazzo-Platten bietet Pandomo eine nahtlose Belagsherstellung ohne Fugen. Gegenüber dem klassischen Verarbeitungsverfahren mit separater Trägerschicht und anschließendem Beifügen der Farb- und Zusatzstoffe, kann "Pandomo Terrazzo" aus einem Guß inklusive Schmuckkörnung aufgetragen werden. Daher ist der fugenlose Terrazzoboden sehr schnell zu verlegen und damit wirtschaftlich!

HARTBELAG


Wie "normaler" Terrazzoboden, verfügt der Pandomobelag über außerordentliche Festigkeit, was wiederum für den Einsatz in Geschäften, im Einzelhandel oder für institutionelle Zwecke spricht. Das Terrazzo-System von Pandomo gibt es in 3 verschiedenen Ausführungen - Basic, Micro und Plus. Sie unterscheiden sich sowohl in Größe dekorativer Schmuckkörnung und in den Verarbeitungseigenschaften.

Symbol-Lupe
Symbol-Lupe
Symbol-Lupe
Symbol-Lupe
Symbol-Lupe

MATERIALINFO PANDOMO TERRAZZO


BAUSTOFF

Spezialzement

VERARBEITUNG

Aufbringen der Masse mit gewünschter Schmuckkörnung in einer Schichten. Nach der Trocknung wird die Oberfläche mit Hilfe einer Trio-Diamantschleifmaschine in mehreren Gängen geschliffen. Anschliessend erfolgt eine Spachtelung zum Porenverschluss. Nachdem der Terrazzo den Finish-Schliff erhalten hat, kann dieser versiegelt werden.


TECHNISCHES

  • Begehbarkeit
    nach ca. 8 Std. (20°C)
  • Druckfestigkeit
    · nach 1 Tag, ca. 30 N/mm²
    · nach 7 Tagen, ca. 40 N/mm²
    · nach 28 Tagen, ca. 45 N/mm²
  • Biegezugfestigkeit
    · nach 1 Tag, ca. 4 N/mm²
    · nach 7 Tagen, ca. 4,5 N/mm²
    · nach 28 Tagen, ca. 5 N/mm²
  • Kugeldruckhärte
    sehr unterschiedlich je nach Verwendung der Schmuckkörnung
  • Brandverhalten
    Brandklasse A1
  • Stuhlrolleneignung gegeben
  • Eignung für Fussbodenheizung gegeben
  • Schichtstärke
    mind. 11 mm
  • Rutschhemmende Eigenschaften
    R9 – R10



EINSATZ

  • alle Bodenflächen die stark beansprucht und hoch frequentiert sind
  • Treppengestaltungen
  • Museen, Galerien und Ladenlokale

HAPTIK

  • zementöse, strukturierte Bodenfläche
  • widerstandsfähige, robuste Oberfläche mit hoher Kratzhärte
  • keine Fusskälte gegenüber Keramikbelägen

OPTIK   

Repräsentative, kreativ gestaltbarer Bodenbelag. Belebendes Bodenbild durch integrierte, andersfarbige Schmuckkörnung. Verschiedene Körnungsgrößen wählbar. 
Individuelle und stilgerechte Raum-Ästhetik.